Das große Netz der Mütter

Es ist undurchdringlich, gigantisch und total kompliziert: das große Netz der Mütter. Jede einzelne ist ein Teil der Großen Struktur. Alle Informationen, die eine Mutter herausfindet, wird sofort weitergeleitet an drei andere, die es wiederum weiterleiten und so weiter. Das läuft über e-Mail, whatsapp, sms aber vor allem über Kommunikation an der Fleischtheke. In unserem kleinem Ort gehen nämlich alle Mütter bei den gleichen Läden einkaufen und da kommt es nicht selten vor das man dann an der Fleischtheke neben einander steht. Und dann geht es nämlich los : „Mensch, wie geht es dir ? Alles klar bei euch ?" „Ja bei uns ist alles super, aber hast du schon gehört, dass die Kinder von der Dicken schon wieder zwei Sechsen geschrieben haben? Habe ich zufällig neulich bei meiner Tochter mitbekommen." Und so nehmen die Gespräche ihren Lauf bis es im Endeffekt die dicke Mutter erfährt und ihren Kindern dann natürlich erstmal richtig Ärger macht. Wenn man das alles aus der Vogelperspektive betrachtet, könnte man denken, dass die Konstruktion aus Müttern und Informationen einem Gehirn gleicht.Und da nicht mal wir Kinder dieses Gehirn genau kennen, muss man immer auf der Hut sein vor belauschenden Müttern. Man weiß nie wo die Information landen und was es für Konsequenzen hat.

16.9.15 14:53

Letzte Einträge: Esstörungen und co., Das Auto fährt halt..., Kindsein, Mit den Nerven am Ende , "Lass uns mal ein Selfie machen", Einfach mal dankbar sein

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Renasia / Website (16.9.15 16:04)
Ich liebe deinen Blog, denn er ist so wahr. Aber es kann auch umgekeht sein: " mama die Mama von xy hat dich heute mit einem Mann in der Stadtgesehen!" also auch an die Kids werden alle Infos weiter getragen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen